Tamina Ciskowski

Gesang Schauspiel Tanz Moderation

Die Frauen von Schöneich

Buch/Text/Regie/Choreografie:

Tamina Ciskowski                         

weitere Choreografien: Swen Fischer                         (Uraufführung im Mai 2016)

Die erfolgreiche Sandra Martens steht kurz vor dem Empfang des größten Fernsehpreises Deutschlands. Leider verläuft die Verleihung etwas anders als geplant. So wird sie erbarmungslos und in aller Öffentlichkeit mit dem konfrontiert, was ihre Arbeit in den letzten Jahren aus ihr gemacht hat. Eine skrupellose, profitorientierte, eiskalte Geschäftsfrau. Doch je höher die Sprosse auf der man steht, desto tiefer der Fall von der Karriereleiter.

Ihr Ehemann Thomas wagt einen letzten Versuch, um Sandra und die Ehe zu retten und beschließt einen Neuanfang in Schöneich. Ein gepflegter Vorort, mit funktionierenden Ehen, reich an Nachbarschaftsaktivitäten und frei von jeglichen Sorgen. Dafür sorgen Rosi und Dr. Stefan Sommer, das freundliche und ausgeglichene Ehepaar, das schnell klar macht, dass nicht jedem die Ehre zuteil wird, hier wohnen zu dürfen. Schöneich empfängt die neuen Nachbarn herzlich mit Grillolympiaden, Fitnesskursen und einer umfangreichen „Optikoptimierung“. Männer gehen zusammen zum Sport und Frauen küren den Kuchen des Monats. Doch so sehr Sandra sich bemüht, sich hier einzufinden, so ganz traut sie dieser Idylle nicht und stößt dabei auf ein dunkles Geheimnis...

Eine bunte Musicalkomödie, mit bekannten Melodien, mitreißenden Choreografien und einer Thematik, die zu anschließenden Gesprächen einlädt.

Fotos: Carsten Böttinger